Neueste Nachrichten

Tragschrauberabsturz in DUBAI

Kleine Ursache - große Wirkung

von Stefan Kaiser (Kommentare: 0)

Situation

siehe Video. Dieses Ereignis stammt aus den Medien. Aus dem Flugprofil lässt sich vermuten, dass das Übel seinen Lauf genommen hat, nachdem er in einer Linkskurve das Kurvendrehen mit dem Pedal noch verstärken wollte und dadurch eine Anströhmung des Tragschraubers von Rechts (in Flugrichtung) erfuhr. In dieser Situation erfährt der Traschrauber einen Rollmoment nach rechts. Zusätzlich spürt der Pilot den starken Seitenwind deutlich. Vermutlich riss dieser Seitenwind in diesem Moment dem Piloten zusätzlich noch den Helm vom Kopf. Die weiter geflogenen Flugmanöver waren vermutlich eine Folge des Erschreckens des Piloten. Unter der Einwirkung des zuvor eingesteuerten schiebens, einem nach unten richten der Fluglage (nicken nach unten) und dadurch ein Hervorrufen eines schwerelosen oder leichten Flugzustandes, verbunden mit dem Drehmoment des Motors drehte sich der MTO auf den Kopf und flog einen halben Loop, der durch die niedrige Höhe im Wasser endete.

Ursache

Da dem Piloten während eines Flugmanövers der Helm vom Kopf gezogen wurde, lässt sich daraus schließen, dass er wohl vor dem Anlassen das Helmschloss nicht kontrolliert hat. Vermutlich wurde er im Manöver überrascht, versuchte im Affekt dem Helm hinterher zu greifen und steuerte dabei folgeschwere Flugzustände ein,  die zum Absturz führten.

Gefahr

siehe Video...

Lessons learned

Dieser Fliegerkamerad lernt leider nichts mehr daraus. Für uns zeigt es einmal mehr, wie wichtig auch ein kleiner Punkt in der Checkliste für die sichere Flugdurchführung sein kann...

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Aktuelles

Italien Tour 2020
Italien Tour 2020
Italien Tour 2020
Italien Tour 2020
< Juli 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Geschenkgutschein

 

 

+ 49174 66 70 699