Neueste Nachrichten

Fehleinschätzung der Pistenlänge

von contemp (Kommentare: 1)

Situation

Bin das erste mal nach Sulz am Neckar geflogen. Ist ein kleiner UL-Platz mit einer Pistenlänge von 255m. Ich war dort mit einem Kollegen verabredet. Der Landeanflug war soweit normal. Am Pistenende zur 04 Steht eine Hütte mit einer Terrasse, wo mein Kollege wartete. Da ich coolerweise die maschine genau neben die Hütte setzen wollte hab ich im Landeanflug sogar noch etwes Gas rein. Hab mich verschätzt, mir ist die Piste ausgegangen und ich bin durchgestartet.

 

Ursache

Vorab mal für jeden: "Durchstarten ist keine Schande".
Wäre natürlich vermeidbar gewesen, wenn ich mit weniger coolness die Maschine einfach normal gelandet hätte. Zumal ich an diesem Platz das erste mal gelandet bin und eine Pistenlänge von 255m nicht besonder lang ist.

Gefahr

Wenn ich nicht geistesgegenwärtig durchgestartet wäre (war ganz am Bahnende), hätte ich im schlimmsten Fall die Maschine im angrenzenden und sehr hügeligen Acker umschmeißen können.

Lessons learned

Unabhängig von einer guten Flugvorbereitung hat doch sicher jeder Flugplatz so seine Eigenheiten. Das heißt, wenn man einen Platz das erste mal anfliegt auf jeden Fall so gut wie möglich eine normale Landung durchführen. Das hätte ein Durchstarten verhindert.

Fragen zum Vorfall gerne an Roman Stockhaus

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Stefan Kaiser |

unabhängig ob bekannte oder unbekannte Piste wähle ich für die Landung meinen Anflugpunkt grundsätzlich zum Anfang der Piste. Ich empfrehle, um Spielraum sowohl bei unvorhergesehen kurzen oder längeren Landeanflügen zu haben, den ersten Drittel der Piste anzuvisieren.
Neben einer sicheren Landung des eigenen Tragschraubers ist, garade an Flugplätzen mit hohem Mischflugbetrieb, auch die Sicherheit der anderen Teilnahmer zu achten. Im Gegensatz zu den meisten anderen Luftfahrzeugen hat der Tragschrauber eine relativ geringe Anfluggeschwindigkeit. Dazu kommt die sehr kurze Rollstrecke nach der Landung bis zum Stillstand des Gyros. Dies bewirk eine oft für den Verkehr hinter uns unbewusste Verkürzung des Abstandes zu uns. Hinter uns fliegende Teilnehmer könnten davon überrascht werden und im besten Fall noch zum Durchstarten gezwungen werden, im schlimmsten Fall reduzieren auch sie unbewusst die Fahrt im Anflug und stürzen ab.
Um diesem entgegen zu wirken können wir mit einer "KLUGEN LANDUNG" zur Sicherheit auch für andere beitragen.
Was ist eine "KLUGE LANDUNG" ?
Den Landeanflug wählen wir zu unserer Sicherheit mit der Geschwindigkeit, wie sie für unseren Gyro die sicherste ist. Unmittelbar nach der Landung verlassen wir aber ohne lange Standzeit die Piste. Ziel einer "KLUGEN LANDUNG" ist es also, den Anflugpunkt ca. 20 m vor dem Abrollweg zu wählen, um nach der Landung direkt abrollen zu können, denn ein schnelles Rollen ist nach der Landung beim Gyro nicht möglich, bzw. mit Risiken verbunden.

Hierzu noch der Hinweis: Je schneller der Rotor am Boden dreht, desto schneller kann ich rollen und desto niedriger ist die Gefahr des Blade-Flappings, muss aber den Rotor umso mehr mit in die Kurve steuern und stets im "LEE" halten, da Seitenwind schnell den Tragschrauber bei falsch stehender Rotorebene zum kippen bringen kann. JE LANGSAMER DER ROTOR DREHT, DESTO LANGSAMER ROLLE ICH!
Bei extrem kurzen Pisten oder Rollwegen am Ende der Piste riskiere ich natürlich kein durchstaren und Wähle zu meiner Sicherheit den Anflugpunkt am Anfang der Piste. Um in einem solchen Fall die Piste schnell verlassen zu können habe ich mehrere Möglichkeiten:
1. Ich setze die Maschine nach dem Abfangen nicht auf, sondern trage sie mit einem tiefen Überflug an einen Punkt unmittelbar vor dem Abrollweg, setze sie dort hin und rolle ab.
2. um auf Nummer sicher zu gehen kann ich aus dem tiefen Überflug den Gyro etwas früher auf dem Hauptfahrwerk absetzen und mit noch angehobenen Bugfahrwerk zügig nach vorne Rollen, um auch so schnell und sicher den Abrollweg zu erreichen.
Vor dem Abrollen wird jedoch die Landung beendet: Stick in vorderste Position, BRAKE. Das Rollen in der Kurve führe ich "ohne Energie" durch.

Always Happy Landings

Stefan

Aktuelles

Italien Tour 2020
Italien Tour 2020
Italien Tour 2020
Italien Tour 2020
< Juli 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Geschenkgutschein

 

 

+ 49174 66 70 699